DIN 58949-6:2015-03 [AKTUELL]

Inhalt
Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Desinfektion - Dampf-Desinfektionsapparate - Teil 6: Betrieb von Dampf-Desinfektionsapparaten, deren bauliche Voraussetzungen und Betriebsmittelversorgung
Titel (englisch):
Disinfection - Steam disinfection apparatus - Part 6: Operation of steam disinfection apparatus, their requirements for the installation and their supply sources
Originalsprachen: Deutsch
Einführungsbeitrag:

Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 063-04-03 AA "Desinfektionsapparate" im DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed) erstellt.
Im Rahmen der Überarbeitung der Norm wurden die Teile 6 und 7 der Normenreihe DIN 58949 zusammengeführt. Die Norm legt Anforderungen an den Betrieb von Dampf-Desinfektionsapparaten sowie deren bauliche Voraussetzungen (zum Beispiel elektrische Versorgung, Anschlüsse und Leitungen) und Betriebsmittel (zum Beispiel Dampf- und Wasserqualität) und die entsprechend durchzuführenden Prüfungen fest.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN 58949-6:2003-10 und DIN 58949-7:2001-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) DIN 58949-7 (Betriebsmittelversorgung) überarbeitet und in Teil 6 integriert; b) Titel der Norm geändert; c) Anwendungsbereich der Norm erweitert auf bauseitigen Vorbereitungen und für die Betriebsmittelversorgung; im Anwendungsbereich wird die Abfalldesinfektion nicht mehr explizit erwähnt; d) Normative Verweisungen und Literaturhinweise aktualisiert; e) Anforderungen an organisatorische und bauliche Voraussetzungen (siehe Abschnitt 5) wurden aus Teil 7 integriert; f) Anforderungen an Betriebsmittel und Verbindungsleitungen (siehe Abschnitt 6) wurden aus Teil 7 integriert inklusive der Anforderungen an Rohrleitungen und Armaturen wurden in Anforderungen Betriebsmittel; g) Anforderungen an die Wasserqualität (siehe 6.3) wurden mit Verweisung auf DIN EN 1717 überarbeitet; h) Anforderungen an Anschluss und Verbrauchswerte (siehe Abschnitt 7) wurden aus Teil 7 integriert; i) Anforderungen an die Prüfung der Arbeitssicherheit überarbeitet; j) Norm redaktionell überarbeitet.