DIN EN IEC 60580:2021-07 [AKTUELL]

Inhalt
Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Medizinische elektrische Geräte - Dosisflächenprodukt-Messgeräte (IEC 60580:2019); Deutsche Fassung EN IEC 60580:2020
Titel (englisch):
Medical electrical equipment - Dose area product meters (IEC 60580:2019); German version EN IEC 60580:2020
Originalsprachen: Deutsch
Einführungsbeitrag:

Dieses Dokument enthält die Deutsche Fassung der EN 60580:2020, in den der Inhalt des internationalen Schriftstücks IEC 60580:2019-11 "Medical electrical equipment - Dose area product meters" unverändert übernommen wurde. Das internationale Dokument wurde vom Unterkomitee IEC/SC 62C "Equipment for radiotherapy, nuclear medicine and radiation dosimetry" des Technischen Komitees 62 "Electrical equipment in medical practice" der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) erarbeitet. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 080-00-01 AA "Dosimetrie" im DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR). Dieses Dokument legt die Leistungsmerkmale und die Prüfungen für Dosisflächenprodukt-Messgeräte fest, die das Dosisflächenprodukt und/oder die Dosisflächenproduktleistung messen, denen der Patient bei medizinischen Röntgenuntersuchungen ausgesetzt ist. Dieses Dokument gilt für die folgenden Typen von Dosisflächenprodukt-Messgeräten: a) Gebrauchs-Dosisflächenprodukt-Messgeräte, die üblicherweise zur Messung des Dosisflächenprodukts während medizinischer Röntgenuntersuchungen angewendet werden; b) Referenz-Dosisflächenprodukt-Messgeräte, die üblicherweise zur Kalibrierung von Gebrauchsdosimetern eingesetzt werden. Der Zweck dieses Dokuments ist es, Anforderungen zu stellen für ausreichende Leistungsniveaus für Dosisflächenprodukt-Messgeräte, und die Verfahren zur Prüfung der Einhaltung dieser Leistungsniveaus zu standardisieren. Zwei Leistungsniveaus werden festgelegt: - ein niedrigeres Leistungsniveau, das für Gebrauchs-Dosisflächenprodukt-Messgeräte gilt; - ein höheres Leistungsniveau, das für Referenz-Dosisflächenprodukt-Messgeräte gilt.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN 60580:2001-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Eine zweite Klasse von Geräten mit engeren Unsicherheitstoleranzen wird eingeführt; b) diese Norm wurde erweitert, um andere Detektoren als Ionisationskammern aufzunehmen; c) die Strahlungsqualitäten wurden entsprechend den neuen Festlegungen in IEC 61267 aktualisiert; d) eine Anforderung an die Linearität der Messung der Dosisflächenproduktleistung wurde hinzugefügt; e) die Anforderung an die Lichtdurchlässigkeit der Kammer wurde von 70 % auf 60 % geändert; f) die deutsche Fassung wurde im Abschnitt 2 an den aktuellen Standardtext angepasst.