DIN EN ISO 8836:2021-03 [NEU]

Inhalt
Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Absaugkatheter zur Verwendung im Atemtrakt (ISO 8836:2019); Deutsche Fassung EN ISO 8836:2020
Titel (englisch):
Suction catheters for use in the respiratory tract (ISO 8836:2019); German version EN ISO 8836:2020
Originalsprachen: Deutsch

Diese Norm ist aktuell:

Heute 2021-03
Aktuelle Norm
  • DIN EN ISO 8836 :2021-03
Entwurf
zurückgezogen
Aktuelle Norm
zurückgezogen
Einführungsbeitrag:

Festgelegt sind grundlegende Anforderungen, Abmessungen und Größenbezeichnungen für Absaugkatheter aus Kunststoffen zur Verwendung bei der Absaugung im Atemtrakt. Die Festlegungen zu Abmessungen und Konfiguration dienen Klinikern als Grundlage für die Auswahl eines Absaugkatheters für einen bestimmten Patienten. Für die Wahl des Katheters ist die Größe des Außendurchmessers entscheidend, weil diese vorgibt, wie leicht der Katheter durch einen Tracheal- oder Tracheotomietubus geführt werden kann.
Gegenüber DIN EN ISO 8836:2015-02 erfolgten Anpassungen an ISO 18190:2016, "Anaesthetic and respiratory equipment - General requirements for airways and related equipment". Weitere technische Änderungen beinhalten die Wiederaufnahme des weiblichen Absaugkatheter-Verbindungsstücks und die Überarbeitung der Messbedingungen für die Ermittlung des Restvakuums in geschlossenen Absaugkathetern.
Dieses Dokument wurde vom CEN/TC 215 "Beatmungs- und Anästhesiegeräte" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) in Zusammenarbeit mit dem ISO/TC 121/SC 2 "Airways and related equipment" (Sekretariat: ANSI, USA) unter Beteiligung deutscher Experten erstellt. Im DIN-Normenausschuss Rettungsdienst und Krankenhaus (NARK) war hierfür der Arbeitsausschuss NA 053-03-02 AA "Medizinprodukte für das Atemwegssystem" zuständig.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN ISO 8836:2015-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassungen an ISO 18190:2016, Anaesthetic and respiratory equipment - General requirements for airways and related equipment; b) Anforderung, dass der Absaugkatheter ausschließlich ein männliches Absaugkatheter-Verbindungsstück haben muss, wurde aufgehoben, weibliche Absaugkatheter-Verbindungsstücke für den Absaugkatheter wurden wiederaufgenommen; c) Begriffe wurden überarbeitet; d) Bedingungen für die Messung des Restvakuums in geschlossenen Absaugkathetern wurden überarbeitet; e) Norm wurde redaktionell überarbeitet.