DIN ISO 5832-12:2020-07 [AKTUELL]

Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Chirurgische Implantate - Metallische Werkstoffe - Teil 12: Kobalt-Chrom-Molybdän-Schmiedelegierung (ISO 5832-12:2019)
Titel (englisch):
Implants for surgery - Metallic materials - Part 12: Wrought cobalt-chromium-molybdenum alloy (ISO 5832-12:2019)
Originalsprachen: Deutsch
Einführungsbeitrag:

Diese Internationale Norm wurde vom ISO/TC 150 "Implants for surgery", SC 1 "Materials" erarbeitet. In DIN Deutsches Institut für Normung e. V. ist im Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO) hierfür der NA 027-02-06 AA "Implantatwerkstoffe" zuständig. Dieses Dokument legt die Anforderungen an zwei Kobalt-Chrom-28-Molybdän-6-Schmiedelegierungen, die für chirurgische Implantate verwendet werden, fest. Die Eigenschaften gelten für geschmiedete Stäbe, Stangen und Drähte.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN ISO 5832-12:2009-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) neu ausgegebene Fassung der ISO 5832-12:2019 identisch übernommen; b) Dokument allgemein und im Besonderen im Abschnitt "Mechanische Eigenschaften" an andere Neufassungen der Normenreihe ISO 5832 angepasst; c) Dokument redaktionell überarbeitet.