Aktion: Testen Sie gratis die neue Pro-Funktion „Norm-Anforderungen anzeigen“

Ein Service für unsere Basic-Kund*innen: Bis 30. September 2021 können Siedie Pro-Funktion „Norm-Anforderungen anzeigen“ kostenlos testen. Mit der Funktion lassen sich die Abschnitte der Norm farbig hervorheben, die Schlüsselwörter für Anforderungen nach DIN 820-2 enthalten. Zum Beispiel „muss“, „sollte“, „darf“, „kann“. So finden Sie schneller die Passagen, die für die praktische Umsetzung der Norm wichtig sind.

Und so geht’s:

  1. Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.
  2. Rufen Sie eine Norm auf.
  3. Klicken Sie in der Menüleiste auf das REQ-Symbol („Requirements“).

Das bietet Ihnen Medizinprodukte in Europa online mit con:text-Technologie

Medizinprodukte in Europa online bietet Ihnen die in Europa zu beachtenden wesentlichen Rechtsbestimmungen und mehr als 330 Normen (DIN EN und DIN EN ISO) für Medizinprodukte im Volltext. Sie erhalten wahlweise alle der folgenden Normen im Gesamtpaket oder Teile davon als spezifische Themenpakete, die Sie einzeln buchen und beliebig kombinieren können:

  • Die harmonisierten und mandatierten DIN-EN- und DIN-EN-ISO-Normen nach den Richtlinien 90/385/EWG über aktive implantierbare medizinische Geräte, 93/42/EWG über Medizinprodukte und 98/79/EG über In-vitro-Diagnostika im Volltext
  • Ausgewählte nicht-harmonisierte bzw. nicht-mandatierte Normen zur Vervollständigung von Normenreihen, die nur zum Teil harmonisiert bzw. mandatiert sind
  • Die Europäischen Verordnungen EUV 2017/745 über Medizinprodukte und EUV 2017/746 über In-vitro-Diagnostika
  • Die noch bis zum 26. Mai 2021 gültigen Europäischen Richtlinien 90/385/EWG über aktive implantierbare medizinische Geräte und 93/42/EWG über Medizinprodukte sowie die bis zum 26.05.2022 gültige Richtlinie 98/79/EG über In-vitro-Diagnostika

Neuer Inhalt


con:text ermöglicht es, alle relevanten Informationen zum schnellen Arbeiten mit Normen und weiteren Inhalten auf einen
Blick zu bündeln.

Die Dokumente können nicht nur direkt im Browser geöffnet werden, sondern Con:text ermöglicht es, die Inhalte aus dem Dienst in einer optimierten Darstellung mit vielen zusätzliche Funktionen anzubieten.

Außerdem wird das Arbeiten über Dokumentgrenzen hinaus möglich, da weitere Quellen wie zusätzliche Normen, Rechtstexte und Publikationen referenziert werden.



Welche Vorteile bringt Ihnen die con:text-Funktion in der Praxis? Wir erklären es Ihnen.

Aktuelles